PflegeHELP Austria

DerStandard.at: Wirbel um ungleichen Kinderbonus

SPÖ und Neos üben heftige Kritik an der Indexierung der Einmalzahlung, die Bundesjugendvertretung nennt die Regelung “absolut unverständlich”

Wien – Ein STANDARD-Bericht über Ungleichheiten beim Corona-Kinderbonus hat am Donnerstag einigen innenpolitischen Staub aufgewirbelt. Die türkis-grünen Regierungsfraktionen haben ja im Juli im Nationalrat beschlossen, dass die Einmalzahlung von 360 Euro genauso indexiert – also an das Preisniveau angepasst – wird wie die Familienbeihilfe.

Für die so wichtigen osteuropäischen 24-Stunden-Pflegerinnen, deren Kinder meist im Herkunftsland leben, bedeutet das erhebliche Einbußen. So gibt es etwa für ein bulgarisches Kind mit 162 Euro nicht einmal die Hälfte des

Lesen Sie mehr hier:
https://www.derstandard.at/story/2000119216171/wirbel-um-ungleichen-kinderbonus


Vă invităm să veniți alături de PflegeHELP pentru ca împreună să putem face mai multe pentru situația îngrijitoarelor românce din Austria. Puteți să deveniți membru al Asociației PflegeHELP făcând click AICI.