PflegeHELP Austria

NZZ.ch: Der Sonderzug aus Wien fährt ohne Halt in die Quarantäne

Nach Verhandlungen voller Verstimmungen und Peinlichkeiten steht ein Transportkorridor für Betreuerinnen zwischen Österreich und Rumänien. Doch die Verunsicherung ist gross, und die Züge bleiben vorerst fast leer.

Gewerkschaften und unabhängige Interessenvertreter für die Betreuerinnen wie der Wiener Verein Pflegehelp kritisieren, dass diese nur schwer an Gelder aus dem Corona-Härtefallfonds kommen und Österreich ihnen die Familienbeihilfen gekürzt hat. Zudem würden Hunderte von teilweise intransparent agierenden Agenturen im Geschäft mitmischen und bezögen Kommissionen.

Lesen Sie mehr hier:
https://www.nzz.ch/international/corona-oesterreich-sonderzug-fuer-pflegerinnen-in-die-quarantaene-ld.1556340


Vă invităm să veniți alături de PflegeHELP pentru ca împreună să putem face mai multe pentru situația îngrijitoarelor românce din Austria. Puteți să deveniți membru al Asociației PflegeHELP făcând click AICI.